Freude pur bei Lothar Christ und seiner Frau Bianca. Er holt im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit, bleibt Wernes Bürgermeister und muss nicht in die Stichwahl.
Freude pur bei Lothar Christ und seiner Frau Bianca. Er holt im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit, bleibt Wernes Bürgermeister und muss nicht in die Stichwahl. © Jörg Heckenkamp
Wahlergebnisse in Werne

Sensation: Christ siegt direkt und bleibt Bürgermeister / Aufgeblähter Rat

Die Kommunalwahl in Werne ist gelaufen und einer hat riesigen Grund zur Freude. Bürgermeister Lothar Christ holt als parteiloser Kandidat die absolute Mehrheit. Im Rat stehen Veränderungen bevor.

Schon nach rund einem Dreiviertel ausgezählter Stimmbezirke war klar: Der Vorsprung von Lothar Christ gegenüber seinen Mitbewerbern ist uneinholbar. Und so gratulierte etwas verfrüht, aber berechtigt, Dauer-Kontrahent Benedikt Striepens von den Grünen dem alten und neuen Bürgermeister Wernes. In Corona-Zeiten hatten sich nur wenige ausgewählte Parteienvertreter im städtischen Wahlstudio im Stadthaus versammelt.

Wahlbeteiligung steigt auf knapp 55 Prozent

Drei Punkte sichern Christs Erfolg

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.