Die Zahl an Corona-Patienten auf der Isolier- bzw. Intensivstation des St. Christophorus Krankenhaus ist leicht zurückgegangen.
Die Zahl an Corona-Patienten auf der Isolier- bzw. Intensivstation des St. Christophorus Krankenhaus ist leicht zurückgegangen. © Anne Winkler
Corona-Patienten

„Silvesterwelle“ in Werne? So ist die Lage im St.-Christophorus-Krankenhaus

Manch einer hat befürchtet, dass sich die Feiertage stark auf die Zahl der Corona-Patienten auswirkt. So ist die Situation auf der Isolier- und Intensivstation im St. Christophorus Krankenhaus.

Um den Jahreswechsel hatten viele die Befürchtung, dass sich die Feiertage und Silvester schwerwiegend auf die Corona-Infektionszahlen auswirken könnten. Auch im St. Christophorus Krankenhaus in Werne.

Zahlen sind etwas zurückgegangen

Über den Autor
Volontär
Nach fünf Jahren im hessischen Exil mit einem Onlinejournalismus-Bachelor ins heimische NRW zurückgekehrt. Seit 2020 für Lensing Media im Einsatz.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.