Simjü - das große Volksfest

Simjü - Das große Volksfest

Alle Infos auf einen Blick

Die Simjü 2019 wird vom 26. bis zum 29. Oktober gefeiert - natürlich wie gewohnt in den Straßen und auf den Plätzen der Stadt Werne. Hier finden Sie alle Infos, Fotos und exklusive Tipps.

Die Simjü ist das größte Volksfest an der Lippe und lockt Jahr für Jahr mehrere hunderttausend Besucher nach Werne. Im Jahr 2019 findet die Kirmes vom 26. bis zum 29. Oktober statt.

Ihren Usprung findet die Simjü, kurz für den Simon-Juda-Markt, in der Verleihung des Marktrechtes von 1362. Das Volksfest richtet sich stets am Tag "Simon und Juda", am 28. Oktober, aus und wird seit seinem entstehen in der Stadtmitte durchgeführt. 

Heute lockt ein vielfältiges Angebot von Fahr-, Belustigungs-, Verkaufs- und Spielgeschäften zum Kirmesbummel ein. An vier Kirmestagen erleben die Kirmesbesucher Abwechslung und Spaß. 
Besondere Highlights sind das Brillantfeuerwerk am Montag und der beliebte Kram- und Viehmarkt am vierten Kirmestag. 

Am Simjü-Sonntag öffnen die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. 

Die Kirmes öffnet traditionell am Samstag um 14:00 Uhr mit dem Hissen der Freifahne durch den Bürgermeister und endet dienstags um 22:00 Uhr. 

Vor 35 Jahren ging der Steinkohleblock K im Gersteinwerk ans Netz. Maurer Günter Schaar erinnert sich an den besonderen Tag. Außerdem wichtig: Bewerbungen für Simjü 2020 Von Jörg Heckenkamp

Wer sich bedrängt fühlt, kann sich ab sofort an jeder Theke auf der Simjü melden. Einfach mit der Frage „Ist Luisa hier?“. Von Sylva Witzig

Wenn die 5. Jahreszeit in Werne eingeleitet wird, müssen die Autos den Menschen weichen. Deshalb werden einige Straßen und Parkplätze gesperrt. Parken können Sie in der Innenstadt trotzdem. Von Sylva Witzig

„Vieles bleibt wie es ist, weil es einfach gut ist“, erklärt Bürgermeister Lothar Christ auf der Simjü-Pressekonferenz. Dennoch gibt es einige Neuheiten. Von Sylva Witzig

Werne ist im Simjü-Fieber: Lebkuchenherzen und Plakate gibt es an jeder Ecke. In zwei Wochen geht es los. Die ersten Schausteller sind auch schon vor Ort. Wir waren auf Foto-Safari. Von Sylva Witzig

Gut zwei Wochen vor dem Start der Simjü beginnt die heiße Phase für die Verantwortlichen. Offiziell stellten sie nun die neuen Fahrgeschäfte vor. Auch neue Fanartikel dürfen nicht fehlen. Von Sylva Witzig

Rudolf Schütze war ein Simjü-Urgestein. Jahrzehntelang war er unter anderem mit der Großen Geisterbahn in ganz Deutschland unterwegs. Nun ist der Schausteller mit 78 gestorben. Von Mario Bartlewski

Es muss sich etwas ändern am Werner Wohnmobilstellplatz. Doch was: Verlegen? Umbauen? Jetzt steht fest, wie es weitergehen soll – und was Simjü damit zu tun hat. Von Mario Bartlewski

Ein Schausteller hat einen Simjü-Rückzieher gemacht und fährt mit seinem Geschäft lieber auf eine größere Kirmes. Wir haben gefragt: Ist Simjü etwa nicht mehr so attraktiv wie früher? Von Mario Bartlewski

Das Festzelt bei Simjü wird 2019 von einem neuen Festwirt betrieben. Hintergrund ist die freiwillige Abgabe des bisherigen Festwirts Thomas Lübcke. Der neue Betreiber kommt aus Niedersachsen. Von Andrea Wellerdiek

Die Party-Band Sunset Four spielt an zwei Tagen im Bayernzelt auf Simjü. Damit Sie richtig mitfeiern und -singen können, verraten wir, welche Songs gespielt werden – inklusive Songtexte. Von Andrea Wellerdiek

Zum 46. Mal begegneten sich die Werner Allstars und die Schausteller zum Simjü-Fußballspiel. Für die Werner Auswahl sollte es eine Revanche sein. Sie hatten im vergangenen Jahr 4:1 verloren. Von Helga Felgenträger