Hoch her geht's bei Mr. Gravity auf dem Marktplatz in Werne. © Wolfgang Gumprich
Kirmes in Werne

Sim-Jü kompakt im Video: Die schönsten Eindrücke der Kirmes 2021

Die Sim-Jü-Kirmes läuft auf Hochtouren. Strahlende Gesichter, rasante Karussells und eine gut gefüllte Innenstadt. In unserer Video-Zusammenfassung zeigen wir die schönsten Eindrücke.

Der Start am Samstag lief nach Maß, am Sonntag und Montag ging es munter weiter: Sim-Jü ist nach einer coronabedingten Zwangspause im vergangenen Jahr zurück und sorgt in Werne für strahlende Gesichter bei Besuchern und Schaustellern. Wir fassen in unserem Video die bisherigen Eindrücke zusammen.

Ganz ohne Einschränkungen findet allerdings auch die aktuelle Sim-Jü-Auflage nicht statt. So gilt auf dem Kirmesgelände unter anderem die 3G-Regel. Das Ordnungsamt führt stichprobenartige Kontrollen durch. Verzichten müssen die Kirmesfans in diesem Jahr auf das Feuerwerk am Montagabend sowie auf Partnerschafts- und Gewerbezelt sowie das Festzelt.

Am Dienstag steht noch der traditionelle Vieh- und Krammarkt mit etwa 100 Händlern auf dem Programm. Los geht es 8 Uhr auf der Bonenstraße, Marktstraße, Konrad-Adenauer-Straße und am Bült. Wer von außerhalb mit dem Pkw anreist, sollte dies frühzeitig tun. Denn die Parkplatzsituation ist alles andere als entspannt. Die Stadt hat jedoch spezielle Parkmöglichkeiten rund ums Kirmesgelände ausgeschildert – und zwar am Stadthaus, dem Busbahnhof, Schlot, Heckhof, Alte Münsterstraße und Bült.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite
Felix Püschner

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.