Nach dem ersten Lockdown im Frühling waren im Mai wieder Besuche auf Abstand erlaubt, wie hier auf dem Archiv-Foto im Seniorenheim St. Katharina. Für die Weihnachtstage gibt es verschiedene Besuchs-Möglichkeiten.
Nach dem ersten Lockdown im Frühling waren im Mai wieder Besuche auf Abstand erlaubt, wie hier auf dem Archiv-Foto im Seniorenheim St. Katharina. Für die Weihnachtstage gibt es verschiedene Besuchs-Möglichkeiten. © Haus St. Katharina (A)
Weihnachten in Werne

So funktioniert liebevolles Beisammensein zu Weihnachten in Seniorenheimen

Trotz der hohen Infektionszahlen soll das Weihnachtsfest besinnlich verlaufen. Auch Besuche in Altersheimen dürfen in Werne stattfinden - wenn auch mit Einschränkungen.

Zahlreiche Menschen aus Werne besuchen ihre Verwandten und Freunde jedes Jahr an Weihnachten im Seniorenheim. Das wird auch in diesem Corona geprägten Jahr möglich sein. An bestimmte Regeln und Einschränkungen müssen die Werner sich aber halten, wenn sie ihre Liebsten besuchen.

Diese Maßnahmen gelten in Seniorenheimen

Anmeldungen, FFP2-Masken und Schutzkittel sind Pflicht

„Wir müssen alles aus eigener Kraft stemmen“

Mehrere Möglichkeiten, Weihnachten miteinander zu verbringen


Festliche Gerichte und individuelle Geschenke für die Bewohner

Saxophonist gibt Konzert an Heiligabend

Über die Autorin
Freier Mitarbeiter
Neben dem Journalistik-Studium unterstützt Charlotte Schuster die Redaktion in Werne. Im Sommer 2020 hat sie ein Praktikum bei den Ruhr Nachrichten absolviert, welches ihr die schönen Seiten des Lokaljournalismus gezeigt hat.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.