Bildergalerie

So näht Sabine Gedamke-Kesting aus Werne ihren Behelfsmundschutz

Der Aufruf der Stadt Essen, Behelfsmundschutze zu nähen, hat Sabine Gedamke-Kesting aus Werne inspiriert. Die Inhaberin der Kreativwerkstatt Creabine näht seit dem Wochenende Behelfsmundschutze in allen Farben für Männer und Frauen. In unserer Fotostrecke zeigt Gedamke-Kesting die Schritt-für-Schritt-Nähanleitung. Achtung: Der Mundschutz ist weder geprüft noch zertifiziert. Er dient der Reduzierung bei der Verbreitung von Tröpfchen. Er stellt keinen Eigenschutz gegen das Coronavirus dar.
25.03.2020