So unheimlich war Wernes Halloween-Wanderung

Beim Schützenverein Nierstenholz

Ist das eine unheimliche Halloween-Wanderung über die Feldwege in Werne gewesen. Am Schützenplatz am Nierstenholz lehrte der Schützenverein Nierstenholz am Samstagabend 78 Kindern das Gruseln. Wir zeigen auf Fotos, wie das aussah.

WERNE

, 01.11.2015, 14:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
So unheimlich war Wernes Halloween-Wanderung

Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.

Feuer-Fackeln und rote Grablichter zierten die Feldwege und den Pfad im Wald. Die Dämmerung brach ein und die vielen, gruselig verkleideten Kinder im Alter  von zwei bis 16 Jahren machten sich auf den Weg auf ihre Halloween-Nachtwanderung.

Doch Vorsicht war geboten: Unter Baumwurzeln und hinter Sträuchern versteckten sich schaurige Erschrecker, um den Kindern etwas Angst zu machen. Hauptmann Marcus Meier leitete die Gruppe aus 15 Zombies.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween-Wanderung 2015 am Nierstenholz

Unheimliche Wanderung über die Feldwege in Werne. Am Schützenplatz am Nierstenholz wurde 78 Kindern das Gruseln gelehrt.
31.10.2015
/
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Der Schützenverein am Nierstenholz hat eine gruselige Nachtwanderung veranstaltet. 78 verkleidete Kinder kamen, um bei dem Grusel-Spaß mitzumachen. Auf anderthalb Stunden Wanderung gab es Süßigkeiten, viel Erschrecken, warmen Kakao, Feuersprucker und gruselige Geschichten.© Foto: Karolin Mersch
Schlagworte Werne

 

Kakao, Würstchen und Geschichten am Lagerfeuer

An einer Pausenstation gab es heißen Kakao. Am Lagerfeuer auf dem Feld erzählte Stefan Kretschmann seine Gruselgeschichten. Natürlich durfte das Klingeln an Häusern nicht fehlen. „Süßes oder Saures!“, forderten die in drei Gruppen aufgeteilten gespenstischen Teilnehmer.

Schon zum zehnten Mal organisierten Sandra Verfürth und Daniela Hüsemann den gruseligen Abend. Auf die Kinder warteten am Ende warme Getränke und Würstchen.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt