So war das Menschenkickerturnier in Werne

Fotostrecke

Der "Kicker Charity Cup" lockte am Samstag viele Familien in die Innenstadt von Werne. Mit der Premiere des Menschenkickertuniers sorgte der Leo Club Westfalica für eine tolle Stimmung auf dem Marktplatz. Auch der ehemalige Fußballprofi Christoph Metzelder besuchte das Turnier, dessen Erlös an seine Stiftung gegen Kinderarmut geht.

WERNE

von Michelle Kozdon

, 10.07.2017, 11:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Christoph Metzelder besuchte das Turnier am Mittag und blieb bis zur Preisverleihung um 14.30 Uhr. „Ich war das erste Mal in Werne und muss sagen, dass ich es hier sehr schön finde. So eine Aktion habe ich noch nie vorher unterstützt. Die Organisation ist toll und die Teams haben Spaß am Kickern“, sagte Metzelder. 

Laut Metzelder sei es wichtig, vertrauensvoll mit den Spenden umzugehen. „Ich helfe und unterstütze soziale Projekte wie diese immer gerne.“ Dieser Gedanken verbindet Metzelder auch mit dem Leo Club Westfalica. Ebenso seine Stiftung unterstützt der Leo-Club Projekte, die Menschen eine bessere Perspektive bieten. Aus diesem Grund ist die Veranstaltung zugunsten der Christoph Metzelder Stiftung ausgelegt.

 

Lesen Sie jetzt