Nicht nur das Solebad selbst nimmt langsam seine endgültige Form an. Auch das Programm des Eröffnungswochenendes steht zu großen Teilen. Samstag müssen die Badesachen noch zuhause bleiben.

Werne

, 20.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Hier die Kurzform des Artikels für alle, die wenig Zeit haben:

  • Tag der offenen Tür am Samstag, 13. 4., von 12 bis 18 Uhr, mit Programm, Moderation und Kinderbelustigung. Baden verboten!
  • Erster Badetag am Sonntag, 14. 4., von 7 bis 20 Uhr, kein Programm, sondern einfach Schwimmen im Familien- und im Solebad.
  • Unten im Artikel gibt es eine Preisübersicht sowie im Anhang die Öffnungszeiten

Eröffnungswochenende des Solebades am 13. und 14. April

Die Eröffnung des Solebades vollzieht sich am Wochenende 13. und 14. April 2019. Das Programm dafür steht weitestgehend, wie Bad-Geschäftsführer Frank Gründken am Dienstagabend, 19. März, im Bad-Ausschuss berichtete.

Der Eröffnungstag ist der Samstag, 13. April. „Um 9.30 Uhr beginnt die Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen“, sagt Gründken. Ab 12 Uhr ist dann die Öffentlichkeit geladen, das neue Bad in Augenschein zu nehmen. „Ins Wasser geht es an diesem Tag aber noch nicht, sondern erst Sonntag“, sagt Gründken.

Solebad: Am Eröffnungstag ist Baden streng verboten

Eintrittspreise des neuen Solebades © Grafik Nina Dittgen

Auf Nachfrage gibt Badleiter Jürgen Thöne einige Details des Samstages bekannt. „Alle Interessenten sind ab 12 Uhr willkommen“, sagt Thöne. Nachmittags sorgen die Wassersport treibenden Werne der Lippestadt für Programm.

Für die Kinder sind Unterhaltungsangebote vorgesehen. Die Moderation des Nachmittages übernimmt der bekannte Radio-Moderator Lothar Baltrusch. Die Besucher können alle Bereiche des Bades besichtigen, „sie können auch einen Blick in die Technik-Räume werfen“, sagt der Badleiter.

Jetzt lesen

Die Besucher können am Samstag mit normalen Straßenschuhen ohne Schutz-Überzieher ins Bad. In allen Bereichen stehen Mitarbeiter für Fragen bereit. Gegen 18 Uhr soll der allererste Besuchertag des neuen Werner Solebades enden. Auch Thöne betont: „Am Samstag können die Besucher noch nicht ins Wasser.“

Für die Badmitarbeiter geht es dann bis in den Samstagabend weiter. „Wir müssen danach sauber machen und alles für den ersten Schwimmtag am Sonntag vorbereiten“, sagt Jürgen Thöne.

Am Sonntag, 14. April 2019, hat das Bad nichts mehr an Programm geplant. „Da geht es einfach nur ums Schwimmen“, sagt der Badleiter. Um 7 Uhr öffnet das Bad seine Pforten, Minuten später dürfte der allererste Werner Badegast ins Becken springen. Schluss ist am Sonntag um 20 Uhr.

Die Öffnungszeiten: Montags außerhalb der Ferienzeiten nur für Vereine und Schulen geöffnet montags in den Ferien 10 bis 20 Uhr, dienstags und mittwochs 6 bis 20 Uhr, donnerstags und freitags von 6 bis 21 Uhr, samstags von 7 bis 21 Uhr und sonntags von 7 bis 20 Uhr; Feiertage (z. B. Karfreitag, Ostermontag) wie sonntags.
Lesen Sie jetzt