Spargelbratwurst? Spezielles Angebot auf dem Hof Schulze Blasum sorgt zunächst für Skepsis

rnLandwirtschaft in Werne

Der Hof Schulze Blasum ist vor allem für Spargel und Erdbeeren bekannt. Doch neben den typischen Produkten probiert die Familie Laurenz immer Neues aus: zum Beispiel die Spargelbratwurst.

Werne, Stockum

, 04.05.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Spargel, Erdbeeren, Kartoffeln und Honig: Im Hofladen auf dem Hof Schulze Blasum gibt es typische, regionale Produkte. Vor allem für den Spargel und die Erdbeeren ist der Hof in Stockum, der von der Familie Laurenz betrieben wird, bekannt.

Doch hier liegen nicht nur verschiedene Sorten Spargel in den Kisten. In diesem Jahr gibt es auch wieder Spargelbratwurst. Ein Bratwürstchen mit Spargelgeschmack? „Die Idee ist bereits vor zwei Jahren mit einem Metzger entstanden. Er hat gleich gesagt, dass die Kombination gut schmecken wird“, erzählt Katharina Laurenz.

Video
Das ist die Spargelbratwurst von Hof Schulze Blasum

Erst überwiegt die Skepsis über die Spargelbratwurst

Sie gibt zu, dass die meisten Kunden erst einmal skeptisch sind. „Aber man muss die Wurst probieren. Wer sie gegessen hat, war bislang positiv überrascht“, sagt Katharina Laurenz. Sie selbst probiert gern verschiedene Rezepte mit dem Edelgemüse aus, „sonst hat man schnell die Nase voll“, wie sie sagt.

So bereitet sie Spargel, ob weißen oder grünen, gern im Backofen statt im Topf zu. Mit Zucker können etwa die Spargelspitzen leicht karamellisiert werden, Zitronenöl verleiht dem Gemüse einen neuen Geschmack, nennt die 30-Jährige nur ein paar Beispiele - fernab der klassischen Zubereitung mit Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln.

Spargelbratwurst? Spezielles Angebot auf dem Hof Schulze Blasum sorgt zunächst für Skepsis

Spargel, Erdbeeren, Kartoffeln, Wein, Honig und Spargelbratwurst: In dem Hofladen auf dem Hof Schulze Blasum gibt es vor allem selbst erzeugte und regionale Produkte. © Andrea Wellerdiek

Kooperation mit Landfleischerei aus Lüdinghausen

Auch die Spargelbratwurst bereitet Katharina Laurenz im Backofen zu - oder natürlich auf dem Grill, wie beim heutigen Test-Essen. Ein ganz deutlicher Spargelgeschmack ist zu erkennen. „Der passt gut zu dem Fleisch. Ganz typisch essen wir den Spargel ja auch mit Schinken“, sagt Laurenz.

Diese spezielle Bratwurst wird mit Schweinefleisch hergestellt. Familie Laurenz lässt sie seit diesem Jahr in der Landfleischerei Schürmann in Lüdinghausen zubereiten. Der Kontakt zu dem Metzger sei entstanden, nachdem dieser seine Leberwurst aus dem Glas einmal bei Schulze Blasum für den Hofladen vorgestellt hat.

Nicht verkaufbarer Spargel kommt in die Wurst

Auch er sei erst skeptisch gewesen, hat aber nun rund 180 Würstchen für Laurenz hergestellt. Für die Spargelbratwurst liefert Landwirt Johannes Laurenz besondere Spargelstücke an. Der sogenannte Suppenspargel wird für die Wurst verwendet.

„Das ist ein sehr dünner Spargel, den wir eigentlich wieder als Dünger auf unseren Feldern verwenden würden, weil man den nicht vermarkten kann“, erklärt Johannes Laurenz. Doch die Spitzen und damit eigentlich das Beste am Spargel, können verwendet werden. Nun wird daraus also Bratwurst gemacht.

Angebot in den Hofläden erhältlich

Die Familie Laurenz bietet den Artikel in den Hofläden auf dem Hof Schulze Blasum (Blasum 1, Werne-Stockum) und Hof Wesselmann (Horn-Werner-Straße 106, Herbern) an. Jeweils fünf Bratwürste kosten 6,95 Euro. Wer die Spargelbratwurst probieren möchte, hat auf dem 3. Blasumer Hoftag am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 17 Uhr, die Gelegenheit dazu. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt