Spatenstich für Fanta-Spielplatz an Hüsingstraße

Erneuter Sieg

Es ist schon das zweite Mal, dass ein Werner Spielplatz den Fanta-Wettbewerb gewonnen hat. Das bedeutet 20.000 Euro Zuschuss, um den Spielplatz an der Hüsingstraße zu erneuern. Am 29. Oktober sollen die Arbeiten beginnen und der Scheck wird symbolisch übergeben.

WERNE

26.10.2016, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spatenstich für Fanta-Spielplatz an Hüsingstraße

Der zur katholischen Kirchengemeinde gehörende Spielplatz an der Hüsingstraße ist zwar gepflegt, die Spielgeräte sind jedoch eher „Klassiker“.

Der Spielplatz an der Hüsingstraße hat allen Grund zum Feiern: Er stellte sich im diesjährigen Wettbewerb der Fanta-Spielplatz-Initiative mehr als 350 Konkurrenten und konnte sich dank des unermüdlichen Einsatzes seiner Unterstützer Platz 1 in der öffentlichen Online-Abstimmung erkämpfen.

Jetzt lesen

Auf den Spielplatz wartet nun ein Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro – damit soll das Gelände für die Kinder kreativer und sicherer gestaltet werden. Zur feierlichen Auftakt der Umbauarbeiten des Spielplatzes lädt der Kirchenvorstand St. Christophorus für Samstag, 29. Oktober, um 11 Uhr auf den Spielplatz an der Hüsingstraße ein. Vor Ort finden der „erste Spatenstich“ sowie die symbolische Scheckübergabe durch die Fanta Spielplatz-Initiative statt. Die Entgegennahme des Schecks erfolgt durch Vertreter der Kirchengemeinde St. Christophorus.

So sieht der Spielplatz an der Berliner Straße aus, der nach dem Sieg im letzten Fanta-Wettbewerb renoviert wurde:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt