Unbekannter rammt geparkten Hyundai in Werne

Zeugen gesucht

"Das hat sicher ordentlich gerummst und kann nicht unbemerkt geblieben sein." So kommentierte am Freitag eine Sprecherin der Polizei einen recht spektakulären Fahrerfluchtunfall in Werne. Dort hat ein Unbekannter einen geparkten Hyundai i30 gerammt, das Auto dabei rund einen Meter verschoben und einen ordentlichen Schaden hinterlassen.

WERNE

, 26.06.2015, 09:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am helllichten Tag - zwischen 10.30 und 12 Uhr am Donnerstag - hat sich der Vorfall ereignet. Eine Frau hatte ihren schwarzen Hyundai i30 entlang der Lünener Straße in Höhe der Hausnummer 12 (Fahrtrichtung Lünen) abgestellt. 

Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, dürfte sie sich ordentlich erschreckt haben: Der Hyundai war im Heckbereich "erheblich beschädigt", teilte die Polizei mit. "Außerdem wurde das Fahrzeug von rund einen Meter verschoben. Es ist davon auszugehen, dass das Fahrzeug des unbekannten Unfallfahrers ebenfalls beschädigt ist", so die Sprecherin der Polizei. 

Bislang kurioserweise noch keine Hinweise

Jetzt sucht die Polizei dringend nach Zeugen, um den Fall aufzuklären. "Momentan haben wir noch keine Hinweise", hieß es am Freitagmorgen.

Infos bitte an die Polizei in Werne unter Tel. 02389 9213420 oder -9210.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt