Im Kreuzungsbereich kam es zu dem Unfall.
Im Kreuzungsbereich kam es zu dem Unfall. © Feuerwehr Werne
Unfall in Werne

Lünerin (62) fährt Wernerin (48) in Autoseite: beide werden verletzt

In Werne sind am Montagabend zwei Autofahrer ineinander gefahren. Die Kreuzung Bahnhofstraße/Ecke Münsterstraße war daraufhin für rund 40 Minuten gesperrt. 16 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

An der Bahnhofstraße/Ecke Münsterstraße sind am Montagabend (20. Juni) zwei Autos miteinander kollidiert. Das teilte die Freiwillige Feuerwehr in Werne am Dienstagmorgen in einer Pressemitteilung mit. Demnach wurde der Löschzug 1 Stadtmitte gegen 18.23 Uhr zu dem Einsatzort alarmiert, da eines der Autos qualmen sollte. Die Kreuzung war daraufhin für rund 40 Minuten gesperrt.

Alle Airbags der Autos hatten bei dem Unfall ausgelöst

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.