Kradfahrer verletzt sich schwer bei Unfall am Werner Stadthaus

Unfall in Werne

Bei einem Zusammenstoß mit einem Fanbus des BSV Wulfen hat sich ein Kradfahrer in Werne am Samstag, 23. März, schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Werne, Dorsten

, 24.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Kradfahrer verletzt sich schwer bei Unfall am Werner Stadthaus

Bei einem Unfall an der Kreuzung Münsterstraße/Bahnhofstraße in Werne wurde ein 27-jähriger Kradfahrer schwer verletzt. © Jörg Heckenkamp

Ein 55-jähriger Busfahrer aus Dülmen hat am Samstag, 23. März, gegen 22.30 Uhr beim Abbiegen einen 27-jährigen Kradfahrer schwer verletzt. Der Bus mit Fans des Dorstener Basketballvereins BSV Wulfen war auf der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs.

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Münsterstraße beabsichtigte er nach links in die Münsterstraße einzubiegen. „Hierzu benutzte er verkehrswidrigerweise neben der vorgesehenen Abbiegefahrspur auch die Fahrspur für den Geradeausverkehr“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 27-jähriger Kradfahrer die Bahnhofstraße in die gleiche Fahrtrichtung. Er beabsichtigte jedoch, an der Kreuzung Bahnhofstraße / Münsterstraße geradeaus in Fahrtrichtung Innenstadt weiter zu fahren.

Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

„Aufgrund der falschen Fahrspurwahl des Busfahrers kam es zu einer Kollision zwischen dem Bus und dem Krad“, so die Polizei. Der 27-jährige Kradfahrer sei daraufhin zu Boden gestürzt und habe sich dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb.

Insgesamt entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.750 Euro.

Lesen Sie jetzt