Ob mit Bus, Fahrrad oder Pkw: Viele Wege führen künftig zur Wiehagenschule

Verkehrsanbindung der Wiehagenschule

Nach den Sommerferien sollen die Schüler in ihrer neuen Wiehagenschule lernen. Zur Schule können sie auf verschiedene Wege kommen. Nun stellten die Verantwortlichen das Verkehrskonzept vor.

Werne

, 22.03.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ob mit Bus, Fahrrad oder Pkw: Viele Wege führen künftig zur Wiehagenschule

Die Wiehagenschule nimmt immer mehr Form an. Auch die verkehrliche Anbindung wurde nun vorgestellt. © Mario Bartlewski (A)

Es könnte knapp werden, aber noch befindet sich der Bau der neuen Wiehagenschule im Zeitplan. „Jetzt muss aber alles passen, damit wirklich in den Sommerferien der Umzug passieren kann“, sagte Björn Rother, zuständiger technischer Angestellter beim Kommunalbetrieb der Stadt Werne. Ende Juli soll das Gebäude fertiggestellt sein.

Vor der neuen Wiehagenschule halten direkt die Schulbusse

Schon weiter in den Planungen sind die Verantwortlichen bei der verkehrlichen Anbindung des neuen Schulgebäudes an der Stockumer Straße. Die Pläne stellte Claudia Barth aus dem Schuldezernat im Schulausschuss am Donnerstag, 21. März, vor. An der neu eingerichteten Bushaltestelle direkt an der Schule sowie an der bestehenden Haltestelle an der Stockumer Straße werden künftig insgesamt drei Buslinien halten.

An der alten Wiehagenschule soll ein Fußgängerüberweg an der Horster Straße für eine sichere Überquerung der Kinder sorgen. Alle Kinder, die einen längeren Schulweg als zwei Kilometer haben, können mit dem Bus fahren. 63 Schülertickets zahlt die Schule laut Barth. Darüber hinaus können Eltern auch privat Fahrkarten für iher Kinder kaufen.

Kinder kommen vereinzelt auch aus Penningrode

Bei dem Blick auf die Einzugsgebiete zeigt sich, dass vereinzelt Schüler aus der Penningrode zur neuen Wiehagenschule gehen. Weitere Schüler kämen laut Barth von den umliegenden Gebieten - etwa Hüsingstraße oder Innenstadt - oder etwas außerhalb von der Lütkeheide und der Hustebecke.

Aber nicht alle Kinder der Wiehagenschule kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus zur Schule. Einige werden auch von den Eltern mit dem Pkw zur Schule gebracht. Halteplätze werden dafür am Ostring (2 Haltebuchten) sowie am Stollenweg und an der Stockumer Straße eingerichtet.

Lesen Sie jetzt