Verlängerter Weihnachtsmarkt stimmt nicht alle zufrieden

Abstimmung

Uneinheitlicher könnten die Meinungen zum verlängerten Weihnachtsmarkt nicht sein. "Sehr gut", sagt der eine, "nie wieder" der andere. Wir fragen auch die Besucher: Was sagen Sie, liebe Leser?

WERNE

15.12.2011, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sabine Gedamke-Kesting (l.) vom Kreativ-Stand mit den Kunden Jeanette Schneider und Thomas Piechaczek ist seit Jahren auf dem Weihnachtsmarkt.

Sabine Gedamke-Kesting (l.) vom Kreativ-Stand mit den Kunden Jeanette Schneider und Thomas Piechaczek ist seit Jahren auf dem Weihnachtsmarkt.

Deutliche Worte von Werner Wittler (69) vom Kinderkarussell: „Ich habe die Kosten für 16 Tage, aber noch nicht mal die Einnahmen von fünf. Bleibt der Markt über drei Wochenenden ausgedehnt, komme ich nicht wieder.“ Seine Frau Sefie, die nebenan den Strickstand betreibt, ist mit den Umsätzen zufrieden, meint aber auch: „Wie früher elf Tage mit zwei Wochenenden, das reicht.“ Manfred Schoppmann vom Glühweinstand des Köche-Clubs stimmt zu: „Wir haben ordentlich verkauft, aber wir wären mit elf Tagen zufrieden.“ Den Wochenenden sieht er, genau wie Michael Battenberg vom Sockenstand, zumindest was den Samstag angeht optimistisch entgegen. Schoppmann: „Aber Sonntag wird ohne Programm nichts laufen.“ 

Lesen Sie jetzt