Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: Bürgermeister und Ehrenamt

Werne kompakt

In genau einem Monat wählen wir unter anderem einen neuen Bürgermeister. Drei Kandidaten kämpfen um den Top-Job in der Stadtverwaltung von Werne. Heute Abend diskutieren sie live im Netz.

Werne

, 13.08.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Björn Spatzier (30) ist ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Werne tätig - unter anderem als Jugendwart.

Björn Spatzier (30) ist ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Werne tätig - unter anderem als Jugendwart. © Felix Püschner

Das wird am Donnerstag in Werne wichtig:

  • Den künftigen Bürgermeister Wernes können Sie heute Abend, 13. August, ab 19 Uhr live erleben. Wir streamen ein Streitgespräch der drei Bürgermeister-Kandidaten. Wer macht das Rennen?
  • In unserer Serie rund ums Ehrenamt in Werne sind wir heute bei der Feuerwehr. Rund 70 Aktive hat der Löschzug Stadtmitte. Der 30-jährige Björn Spatzier ist einer von ihnen. Bisweilen begibt sich der Jugendwart sogar in Lebensgefahr – alles ehrenamtlich. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Weil ein Maskenverweigerer nicht auf die Aufforderung einer Eurobahn-Mitarbeiterin hörte, wurde er auf die Polizeiwache gebracht und musste dort nach einem Angriff mit Pfefferspray gestoppt werden.
  • Die Nachtschicht bleibt geschlossen. Die Betreiber der einzigen Diskothek in Werne haben lange gehofft, mussten aber nun handeln. Sie haben Insolvenz angemeldet. Seit März blieb die Disko geschlossen. (RN+)
  • Um größtmögliche Normalität bemühte sich das Christophorus Gymnasium am Mittwoch bei der Begrüßung der neuen Schüler. Aber das Coronavirus brachte den gewohnten Ablauf schon durcheinander. (RN+)
  • Zwei Mal musste die Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen ausrücken, zwei Mal hatten Brandmelder ausgelöst. Im ersten Fall war nichts festzustellen, im zweiten Fall scheint die Ursache klar.
  • Besucheransturm am Solebad Werne: Teilweise nahmen die Besucher am Wochenende stundenlange Wartezeiten in Kauf, um trotz des Einlassstopps ins Bad zu kommen. Kritik gab es am Ticketsystem. (RN+)

Das Wetter:

Dem Sommer geht allmählich die Puste aus. Donnerstag schafft er es noch einmal, das Thermometer auf mehr als 30 Grad steigen zu lassen. Von morgens bis zum Nachmittag ist es leicht bewölkt bei Temperaturen von 20 bis 32°C. Am Abend bleibt es in Werne unbeständig, so dass es immer mal wieder zu Regen kommen kann bei Temperaturen von 23 bis 27°C. Nachts bedecken einzelne Wolken den Himmel bei Tiefsttemperaturen von 20°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 17 und 24 km/h erreichen. Freitag soll es dann etwas kühler werden.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt