Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: So läuft der Heimunterricht und neue Lieferangebote

Werne kompakt

Die Schüler müssen in der Corona-Krise zuhause statt in der Schule lernen. Das birgt große Herausforderungen für Schüler und Lehrer, aber auch Chancen. Außerdem wichtig: neue Lieferangebote.

Werne

, 02.04.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Werner Schüler lernen im Heimunterricht. Doch wie funktioniert das in der Praxis? Die Schulleiter der Werner Gymnasien berichten.

Die Werner Schüler lernen im Heimunterricht. Doch wie funktioniert das in der Praxis? Die Schulleiter der Werner Gymnasien berichten. © picture alliance / dpa

Das wird am Donnerstag in Werne wichtig:

  • Der Heimunterricht in der Corona-Krise ist für die Werner Gymnasien eine Herausforderung. Lehrer fragen sich, wie sie die Schüler bewerten sollen. Für Schüler bieten sich neue Möglichkeiten.
  • Werne wächst in Zeiten der Corona-Krise zusammen. Trotz des Kontaktverbotes gibt es Möglichkeiten, um den örtlichen Handel und die Nachbarn zu unterstützen. Der Klassiker: Einkaufen für die Nachbarn.
  • Immer mehr Werner Firmen bieten in der Corona-Krise einen Lieferservice an. Wasser, Bier und Co. liefert etwa B&G Getränke. Die Verantwortlichen haben nun sogar einen Online-Shop eingerichtet.

Das sollten Sie wissen:

  • Die Corona-Krise trifft auch viele Landwirte. Vor allem Spargel- und Erdbeerbauern finden kaum Erntehelfer. Osteuropäische Helfer dürfen nicht einreisen, deutsche sind ungelernt und teuer. (RN+)
  • Die Angst vor dem Coronavirus sorgt in einigen Städten für leere Wartezimmer in Arztpraxen. Auch in Werne ist das der Fall. Das hat einen bestimmten Grund. (RN+)
  • Mitte Mai sollte für die Freilichtbühne mit „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ die Saison beginnen. Doch daraus wird nichts. Aufgrund des Coronavirus wird die komplette Saison abgesagt. (RN+)

Das Wetter:

In Werne ist es am Morgen teils wolkig und teils heiter bei Werten von 3°C. Im weiteren Tagesverlauf ist von mittags bis zum Abend hin der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Temperaturen von 6 bis 10°C. In der Nacht ist ein Blick auf die Sterne nur vereinzelt bei sonst wolkigem Himmel möglich bei einer Temperatur von 6°C. Mit Böen zwischen 32 und 40 km/h ist zu rechnen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt