Was am Freitag in Werne wichtig wird: Landwirtschaft und Grammatik-Guru

Werne kompakt

Die Landwirte in Werne und Herbern ziehen ein Fazit des Ernte-Jahres 2020. Sind sie zufrieden? Außerdem hat ein Werner ein Buch über die Deutsche Grammatik geschrieben.

Werne

, 28.08.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Werner Schulz ist ehemaliger Deutschlehrer. Jetzt schreibt er Bücher.

Werner Schulz ist ehemaliger Deutschlehrer. Jetzt schreibt er Bücher. © Felix Püschner

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Wer Spaß am Schreiben hat und in den Ruhestand geht, der nutzt die Zeit bisweilen, um an seinen Memoiren zu arbeiten. Manche Leute kommen auf ausgefallenere Ideen. So wie Werner Schulz aus Werne. (RN+)
  • Erst der Klimawandel, dann die Corona-Pandemie: Die Landwirte in Herbern und Werne hatten in diesem Jahr mit mehreren Einflüssen zu kämpfen. Welche Folgen hatte das für die Ernte? (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Werne bleibt morgens die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur liegt bei 16°C. Im weiteren Tagesverlauf stören vom Nachmittag bis Abend nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Werten von 15 bis zu 22°C. In der Nacht auf Samstag (29. August) ist es klar und das Thermometer fällt auf 13°C. Mit Böen zwischen 16 und 44 km/h ist zu rechnen.


Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt