Was am Montag in Werne wichtig wird: Ärger wegen Kassenbon-Pflicht und Stichwahl-Ergebnis

Werne kompakt

Die Kassenbon-Pflicht sorgt nicht nur für Ärger, sondern auch für hohe Investitionen - etwa in der Konditorei Telgmann in Werne. Und: So ist die Stichwahl um den Landrat des Kreises ausgegangen.

Werne

, 28.09.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Kassenbon-Pflicht, die seit Januar gilt, sorgt nicht nur für viel Ärger und Müll, sondern auch für hohe Investitionen, wie Friedrich Telgmann aus der gleichnamigen Konditorei in Werne erklärt.

Die Kassenbon-Pflicht, die seit Januar gilt, sorgt nicht nur für viel Ärger und Müll, sondern auch für hohe Investitionen, wie Friedrich Telgmann aus der gleichnamigen Konditorei in Werne erklärt. © Andrea Wellerdiek (A)

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Zwei Wochen nach der Kommunalwahl hat Werne in der Stichwahl am Sonntag einen neuen Landrat für den Kreis Unna gewählt. Wir blicken auf das Ergebnis und den neuen Landrat.
  • Seit Januar gilt die Kassenbon-Pflicht. Für Betriebe wie die Konditorei Telgmann in Werne bedeutet das hohe Investitionen - etwa weil es neue Kassen geben muss. Das bekommt der Kunde zu spüren. (RN+)
  • Wenn die Feuerwehr mit Duplo-Bausteinen hantiert: Die Kameraden aus Werne sind mit Chemie-Spezialkräften am Samstag ausgerückt. Und das hatte einen ernsten Hintergrund.
  • Rückblick auf die größten Verbrechen in Werne: Als Blitzeinbruch bezeichnete die Polizei, was am 31. Oktober 2017 dem Bekleidungsgeschäft Leenders widerfuhr: Gegen 5.45 Uhr in der Nacht gingen die Täter besonders rabiat zur Sache. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Im Umfeld des Strobels im Solebad Werne ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nun ist klar, wie lange die Gastronomie geschlossen bleibt und was für den Badbesuch gilt. (RN+)
  • Nach der Kommunalwahl sind die Werner Bürger am Sonntag zur Stichwahl des Landrates im Kreis Unna aufgerufen. Die Wahlbeteiligung ist am Nachmittag bislang unterirdisch. Teilweise historisch schlecht.
  • Das Gastgewerbe in Werne musste im ersten Halbjahr 2020 deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Viele Betriebe im Kreis gucken mit Sorge auf den Winter, so die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. (RN+)
  • Starke Emotionen, eine fesselnde Inszenierung und eine spannende Abschlussdiskussion. Anlässlich der „Jugendkultur nachtfrequenz20“ trat im Kolpingsaal Werne das Pisak-Theater aus Bielefeld auf.
  • Lange musste der Cafébetrieb bei Konditor Telgmann in der Corona-Krise geschlossen bleiben. Doch bald wird es wieder eröffnet - allerdings mit Regeln. Dazu gehört auch ein zeitlich begrenzter Besuch. (RN+)
  • Technik, die gewissermaßen „Spuren“ der Lippestadt trägt, soll bald auf dem Mars zum Einsatz kommen. Dafür sorgt der Werner Christian Brommer derzeit an der Universität in Klagenfurt. (RN+)

Das Wetter:

In Werne stören von Tagesbeginn bis zum Nachmittag nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen von 10 bis 16°C. Abends ist es wolkenlos und die Temperaturen liegen zwischen 10 und 14 Grad. In der Nacht ist es wolkenlos und die Luft kühlt sich auf 8°C ab. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 12 und 34 km/h erreichen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt