Was am Montag in Werne wichtig wird: Erste Ratssitzung und Wanderkarte

Werne kompakt

Das öffentliche Leben fährt ab heute herunter. Kontaktvermeidung lautet die Devise. Aber was ist mit der ersten Ratssitzung nach der Kommunalwahl? Außerdem wichtig: Beliebte Wanderkarte.

Werne

, 02.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eigentlich sollen die Bürger auf Kontakte zu vielen Menschen verzichten. Aber was ist dann mit der am Dienstag, 3. November, geplanten Auftakt-Ratssitzung?

Eigentlich sollen die Bürger auf Kontakte zu vielen Menschen verzichten. Aber was ist dann mit der am Dienstag, 3. November, geplanten Auftakt-Ratssitzung? © Jörg Heckenkamp (A)

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Die Stadt Werne hat diverse Termine abgesagt. Unter anderem auch die Bürgerinformation zum Neubaugebiet im Baaken. Da stellte sich die Frage, ob die Ratssitzung am Dienstag stattfinden kann.
  • Als die Beteiligten die Karte mit den neuen Werner Rundwanderwegen vorstellten, waren sie sich des Erfolgs nicht sicher. Es waren nur 500 Exemplare bestellt. Doch der Erfolg ist riesig. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Warmes Grau in Grau - das ist die Farbe des Montages in Werne. Es überwiegt bis zum Nachmittag dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 17 bis zu 19°C. Abends sollte in Werne der Schirm nicht vergessen werden, da es regnet und die Luft kühlt auf 13 bis 18°C ab. Nachts fällt Regen und die Werte gehen auf 11°C zurück. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 36 und 52 km/h erreichen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt