Was am Montag in Werne wichtig wird: Wilde Müllkippe und Synagoge

Werne kompakt

Immer wieder gibt‘s Ärger um Müll in der Natur. Dieses Mal war die wilde Müllkippe besonders groß. Außerdem wichtig am Montag: Erinnerung an die Werner Synagoge.

Werne

, 07.09.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wilde Müllkippen verschandeln die Landschaft und können die Natur gefährden. In Werne gab‘s jetzt einen krassen Fall.

Wilde Müllkippen verschandeln die Landschaft und können die Natur gefährden. In Werne gab‘s jetzt einen krassen Fall. © Sylva Witzig (A)

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Christina Kiefernagel hat ihren Augen nicht getraut, als sie 20 volle Mülltüten am Wegrand fand. Für sie kein Einzelfall. Laut der Stadt Werne seien wilde Müllkippen aber kein Problem. (RN+)
  • In der kleinen Gasse zwischen dem Werner Marktplatz und der Bonenstraße stehen wohl bald Bauarbeiten an. Dabei sollen ganz besondere Bodenplatten verlegt werden.

Das sollten Sie wissen:

  • Als Daniel Preiß das Haus in der Steinstraße zum ersten Mal sieht, ist er sofort begeistert. Kurze Zeit später kauft er die Immobilie – und möchte damit eine Botschaft an die Werner senden. (RN+)
  • Noch Anfang August hatte eine Umfrage unter den Einzelhändlern in Werne ergeben, dass diese ihre Läden auch dann öffnen würden, wenn die begleitenden Veranstaltungen - wie die Sim-Jü - ausfallen. „Sie haben uns ganz klar die Rückmeldung gegeben, dass der Bedarf und der Wunsch da sind, drei verkaufsoffene Sonntage anzubieten“, sagte Carolin Brautlecht, Leiterin von Werne Marketing, Anfang August.
  • Feuer in einem Malerbetrieb hieß es am 11. Juni 2015 in Werne – und da leuchteten alle innerlichen Warnlampen der Einsatzkräfte - eine weitere Folge aus unserer Serie „Die 10 spektakulärsten Einsätze der Feuerwehr Werne“.
  • Wer nicht spielt und nicht gewinnt, bekommt auch keinen Preis. Diese Gleichung klingt für die Verwaltung und den Stadtsportverband so plausibel, dass sie nun die Sportlerehrung in Werne abgesagt haben.
  • Fünf Stimmzettel bekommt jeder Wähler bei der Kommunalwahl am 13. September. Wir erklären, was eigentlich alles gewählt wird – und vieles weitere Wissenswerte rund um die wichtige Wahl. (RN+)

Das Wetter:

Die Sonne kann sich am Morgen nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 11°C. Im weiteren Tagesverlauf gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken und die Höchstwerte liegen bei 19°C. Am Montagabend ist es in Werne überwiegend dicht bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 18 Grad. In der Nacht ist es locker bewölkt bei einer Temperatur von 13°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 16 und 25 km/h erreichen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt