Was am Wochenende in Werne wichtig wird: Burger und Mutter Hubracht

Werne kompakt

Unter alter, neuer Leitung hat die Burger-Schmiede „Route 66“ eröffnet. Chef Alfons Böcker ist mit dem Neustart zufrieden. Außerdem wichtig: Ursula Hubracht hat sich als Marktfrau zurückgezogen.

Werne

, 25.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Marktfrau Ursula Hubracht (78), hier etwa im Alter von 35 Jahren, hat nach 57 Jahren auf dem Wochenmarkt aufgehört.

Marktfrau Ursula Hubracht (78), hier etwa im Alter von 35 Jahren, hat nach 57 Jahren auf dem Wochenmarkt aufgehört. © Hubracht

Das wird am Wochenende in Werne wichtig:

  • Das Diner „Route 66“ in Werne hat drei Monate nach seiner Schließung wieder geöffnet - unter der Leitung des ursprünglichen Besitzers Alfons Böcker. Wir haben mit ihm über den Neustart gesprochen. (RN+)
  • Ursula Hubracht (78) wollte die 60 Jahre auf dem Wochenmarkt voll machen. Das hat sie nicht ganz geschafft. Die schlechten Augen und Arm-Probleme machten ihr einen Strich durch die Rechnung. (RN+)
  • Die Zukunft der Sakristei bleibt viel diskutiertes Thema, das unter anderem Gegenstand einer Predigt im Gottesdienst war. Nun hat der Kirchenvorstand eine umfangreiche Stellungnahme verfasst. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Die Corona-Pandemie beschränkt das Angebot der Stadtbücherei in Werne deutlich. Aber die Leser, die das „neue Wohnzimmer“ in Augenschein genommen haben, seien begeistert, heißt es dort. (RN+)
  • In der Nacht zu Donnerstag ist ein betrunkener Autofahrer in Senden gegen einen Baum gefahren und hat einen Totalschaden verursacht. Er und seine Mitfahrer, darunter ein junger Mann aus Werne, blieben unverletzt.
  • Konzerte und Tanz-Veranstaltungen des Flöz K mussten seit Beginn der Corona-Krise ersatzlos gestrichen werden. Heute hat der Kulturverein den ersten Programmpunkt nach der Corona-Pause vorgestellt. (RN+)
  • Bei einer Schwerpunkt-Kontrolle hat die Polizei im gesamten Kreis Unna knapp 160 Tempo-Verstöße geahndet. Auffällig: Mehr als die Hälfte davon registrierten Radarfallen in Werne und Selm.

Das Wetter:

Samstag:

Vormittags und am Nachmittag ziehen Wolkenfelder durch bei Werten von 15 bis zu 25°C. Abends bleibt in Werne die Wolkendecke geschlossen bei Werten von 20 bis zu 24°C. In der Nacht ist es regnerisch bei Werten von 17°C. Mit Böen zwischen 16 und 40 km/h ist zu rechnen. Samstag gibt es bis zu 3 Sonnenstunden.

Sonntag:

Der Sonntag startet wolkig bei Werten von 17°C. Im weiteren Tagesverlauf bilden sich mittags und auch abends leichte Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 17 und 23 Grad. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Tiefsttemperaturen von 15°C. Mit Böen zwischen 12 und 49 km/h ist zu rechnen. Die Sonne scheint bis zu 6 Stunden.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt