Was am Wochenende in Werne wichtig wird: Corona-Urlaub und Fachwerkhaus

Werne kompakt

Familie Schuhmann aus Werne erlebt ein Wechselbad der Gefühle bei der Planung ihres Herbst-Urlaubes. Außerdem wichtig in Werne: Wie soll es mit dem Fachwerkhaus Burgstraße 13 weitergehen?

Werne

, 17.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Lange musste die Familie Schuhmann um ihren Urlaub in den Herbstferien auf Borkum bangen.

Lange musste die Familie Schuhmann um ihren Urlaub in den Herbstferien auf Borkum bangen. © Schuhmann

Das wird am Wochenende in Werne wichtig:

  • Bis zuletzt musste die Werner Familie Schuhmann um ihren geplanten Borkum-Urlaub bangen. Eine Gerichtsentscheidung brachte Klarheit für die Familie. (RN+)
  • Nach zwei Jahren des Stillstandes scheint sich am Fachwerkhaus an der Burgstraße 13 nun etwas zu tun. Am Dienstag (13. Oktober) hatte die Stadt einen Ortstermin. Am kommenden Dienstag (20. Oktober) folgt der nächste. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • An der Kita „Auf dem Berg“ in Werne ist am Freitag (16. Oktober) ein Coronafall bekannt geworden. Das teilte der Kreis Unna am frühen Nachmittag mit. Mehrere Kinder und Erzieher sind in Quarantäne. (RN+)
  • Es kommt immer wieder mal vor, dass Besucher des Krankenhauses länger bleiben müssen, als geplant. Dann droht die Gefahr eines Bußgeldes auf dem Parkplatz. Jetzt hat das Haus für Abhilfe gesorgt.
  • Es gibt neun neue Rundwanderwege in Werne. Hervorragend geeignet für einen Herbstspaziergang. Einer davon führt durch den Stadtwald in Werne. Was man dort so findet, zeigen wir in unserer Fotostrecke. (RN+)
  • Es war eine Tat, die ganz Werne erschütterte. Die Opfer als Betreiber einer Fahrschule wohl bekannt, der Täter der eigene Sohn. Doch der Schein der gutbürgerlichen Familie trog. (RN+)
  • Die Corona-Zahlen schnellen in die Höhe, auch und vor allem in Lünen. Welche Auswirkungen das hat - und was man dagegen machen sollte - darüber haben wir mit Dr. Berthold Lenfers gesprochen. (RN+)
  • Dortmund, Hamm, Münster: Für viele sind die überall anderswo geltenden Corona-Regeln ein Buch mit sieben Siegeln. Wir sagen Ihnen, welche Corona-Regeln für Sie beim Besuch in den umliegenden Städten gelten. (RN+)
  • Der Abriss und Neubau der Ascheberger Aldi-Filiale an der Lüdinghauser Straße sollte eigentlich in diesem Jahr stattfinden. Jetzt ist klar: Daraus wird in diesem Jahr nichts mehr. (RN+)

Das Wetter:

Samstag:

Samstagmorgen ist es wolkig bei Temperaturen von 6°C. Des Weiteren ist es vom Mittag bis zum Abend hin bedeckt bei Werten von 8 bis zu 11°C. In der Nacht überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefstwerten von 7°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 9 und 19 km/h erreichen.

Sonntag:

Am Sonntag sieht es nicht viel anders aus. Den ganzen Tag über besteht ein hohes Regenrisiko, das nur am Abend vorübergehend abnimmt. Dabei ist der Himmel außer stellenweise am Morgen durchgehend bewölkt. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 20 und 35 km/h erreichen. 12 bis 7 Grad.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt