Was am Wochenende in Werne wichtig wird: Gieriger Rat und Kultur-Krise

Werne kompakt

In seiner ersten Sitzung hat sich der Stadtrat ein sattes Finanz-Plus genehmigt. Geht gar nicht, meint unser Redakteur. Außerdem wichtig am Wochenende: So geht das Kulturbüro mit der Krise um.

Werne

, 07.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
In der ersten Sitzung des Stadtrates nach der Kommunalwahl in der Aula der Marga-Spiegel-Sekundarschule gönnten sich die Ratsmitglieder einen Finanz-Aufschlag.

In der ersten Sitzung des Stadtrates nach der Kommunalwahl in der Aula der Marga-Spiegel-Sekundarschule gönnten sich die Ratsmitglieder einen Finanz-Aufschlag. © Jörg Heckenkamp (A)

Das wird am Wochenende in Werne wichtig:

  • Die neu gewählten Werner Ratsmitglieder waren sich schnell einig: Mehr Kohle in der Corona-Krise muss her! Aber vor allem wandert die jetzt erst mal in die Fraktionskassen. Ein Kommentar. (RN+)
  • Kultur-Events in der Corona-Krise? Fehlanzeige. Seit März wurden alle Termine in Werne abgesagt. Die Kulturschaffenden berichten über fehlende Sicherheit, Flexibilität und Hoffnung für 2021. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Samstag:

Sonne satt am Samstag bei Werten von 4 bis zu 15°C. Nachts ist es locker bewölkt bei Tiefstwerten von 6°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 10 und 13 km/h erreichen.

Sonntag:

In Werne scheint morgens die Sonne bei Temperaturen von 6°C. Des Weiteren ist es mittags und auch abends wolkig bei Werten von 10 bis zu 16°C. Nachts gibt es lockere Bewölkung bei Tiefsttemperaturen von 8°C. Mit Böen zwischen 10 und 11 km/h ist zu rechnen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt