Welche Auswirkungen hat der sechsspurige Ausbau?

Informationsveranstaltung

Der sechsspurige Ausbau der Autobahn A 1 zwischen Lotte und dem Kamener Kreuz nimmt Fahrt auf. Gerade mit Blick auf die Planungen zwischen Hamm/Bergkamen und Hamm-Bockum/Werne. Am heutigen Montag ist eine Infoveranstaltung.

WERNE/STOCKUM

03.09.2012, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mögliche Auswirkungen der Autobahn-Verbreiterung sollen auch den Bürgern in Ascheberg und Herbern vorgestellt werden.

Mögliche Auswirkungen der Autobahn-Verbreiterung sollen auch den Bürgern in Ascheberg und Herbern vorgestellt werden.

Neben Vertretern des Düsseldorfer Verkehrsministeriums, des Landesbetriebs Straßen.NRW sowie des Kreises Unna sind zu dieser Veranstaltung auch die Mitglieder aus Rat und Verwaltung und vor allem auch Bürger aus Stockum eingeladen. Schließlich betrifft vor allem der von der A 1 ausgehende Verkehrslärm die direkten Anwohner im Westen des Ortsteils Stockum (Siedlungsbereich Nieland) und die etwas entfernteren Bewohner im Evenkamp. „Seit vielen Jahren wird der sechsspurige A1-Ausbau auf verschiedenen Ebenen intensiv vorangetrieben“, erläutert Bürgermeister Christ. Angesichts der in diesem Zusammenhang bestehenden Fragen und Erwartungen sei es nun an der Zeit, mögliche Auswirkungen der Autobahn-Verbreiterung der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die aktuellen Pläne sind aufgrund der Bergsenkungen in diesem Bereich der Autobahn A 1 in Abstimmung mit der Ruhrkohle AG entstanden. Zudem erfolgt mit Blick auf die Erfordernisse des Natur- und Landschaftsschutzes eine enge Zusammenarbeit mit der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Unna. Der entsprechende Ausbau des A1-Abschnitts wird auf der Prioritätenliste des Landes Nordrhein-Westfalen nach wie vor als vordringlich eingestuft, wobei der Einstieg in das Genehmigungsverfahren von Straßen.NRW für die zweite Jahreshälfte angekündigt ist. Für die bauliche Ausführung wird die Regionalstelle Münsterland in Coesfeld zuständig sein - als Projektsteuerungsgruppe für den gesamten A1-Ausbau.

Lesen Sie jetzt