Werne bekommt ein neues Tattoo-Studio

Eröffnung noch im Januar

Knapp drei Monate stand das Ladenlokal am Bült 12 leer, jetzt gibt es einen neuen Mieter. Das Tattoo-Studio „Lion Ink.“ aus Lünen eröffnet in Werne ein zweites Studio. Und schon Mitte Januar soll die große Eröffnung sein - auch, wenn noch kein genauer Termin feststeht.

WERNE

, 03.01.2017, 18:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werne bekommt ein neues Tattoo-Studio

Um dieses neue Werner Tattoostudio sollte sich eigentlich eine Diskussion bei Facebook drehen, die unser Reporter Daniel Claeßen miterlebt hat.

Die Neueröffnung gaben die Studiobetreiber am Montag auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Vermieter Robert Renner bestätigte am Dienstag auf Anfrage: „Der Mietvertrag läuft seit dem 1. Januar.“

 

Rückblick: Das Yoga-Studio „Ganeshas Garten“ zog nach vier Jahren in der Lippestadt im Oktober 2016 aus, nachdem der Mietvertrag am 30. September ausgelaufen war. Vermieter Renner bedauerte den Auszug. „Das Studio ist gut gelaufen, das Angebot wurde gut angenommen“, sagte er Anfang Oktober. Der Grund für die Schließung seien berufliche Veränderungen der Betreiberinnen gewesen.

Der neue Mieter, Lion-Ink-Geschäftsinhaber Mario Schwarz, betreibt bereits ein Studio an der Gahmener Straße 187a in Lünen. Ein genaues Datum für die Eröffnung in Werne steht noch nicht fest. Im Ladenlokal selbst war am Dienstag niemand anzutreffen. Ein Blick durch die Schaufenster verriet aber: Die Arbeiten gehen voran.

Online kündigen die Betreiber an, dass es auf den rund 100 Quadratmetern am Bült eine Wartelounge und eine Kaffeebar geben wird. Das Tattoo-Team bedient nach eigenen Angaben „so gut wie alle Stilrichtungen“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt