„Werne putzt sich raus“ für eine saubere Stadt passend zur Lockdown-Lockerung

Aktion in Werne

Der Einzelhandel hat unter Corona-Bedingungen seit Montag wieder geöffnet. Damit sich die Stadt rechtzeitig von ihrer saubersten Seite zeigt, findet wieder „Werne putzt sich raus“ statt.

Werne

09.03.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Werne putzt sich raus“ - hier sind Helfer 2019 zu sehen - findet in diesem Jahr wieder statt. Passend zu einigen Lockdown-Lockerungen soll die Stadt sich von ihrer besten Seite zeigen.

„Werne putzt sich raus“ - hier sind Helfer 2019 zu sehen - findet in diesem Jahr wieder statt. Passend zu einigen Lockdown-Lockerungen soll die Stadt sich von ihrer besten Seite zeigen. © Karolin Mersch (A)

Werne putzt sich wieder raus: „Nachdem uns nun die kurzfristige Öffnungsstrategie der Bundesregierung vorliegt, wollen wir unsere schöne Stadt passend zur Öffnung des Handels und der Gastronomie von ihrer besten Seite zeigen“, erklärt David Ruschenbaum von Werne Marketing. „Darum planen wir gemeinsam mit hoffentlich vielen Bürgerinnen und Bürgern den diesjährigen Frühjahrsputz.“

Unterstützt wird die Aktion „Werne putzt sich raus“ am Samstag (20. März) von der Entsorgungsfirma RCS, die auch dieses Mal wieder die Müllcontainer zur Entsorgung des gesammelten Abfalls zur Verfügung stellt. Die Anmeldung erfolgt erstmals digital über die Internetseite der Stadt Werne unter www.werne.de oder unter Tel. (02389) 71201.

Lunchpaket statt gemeinsamer Imbiss

Aufgrund der Coronaschutzverordnung kann es in diesem Jahr kein Zusammentreffen mit Imbiss stattfinden, teilen die Verantwortlichen mit. Alternativ werden Lunchpakete an die angemeldeten Personen ausgegeben. Es können sich aber auch weitere Helferinnen und Helfer ohne Anmeldung beteiligen.

Wie in den Jahren zuvor werden vom städtischen Bauhof Greifzangen, Besen, Handschuhe, Müllsäcke und Eimer an den beiden Ausgabestellen Konrad-Adenauer-Straße und Steinstraße (Höhe Apotheke am Solebad) ausgegeben.

Auch in den weiteren Stadtteilen wird die Aufräumaktion umgesetzt. So findet fand die Aktion schon am 6. März in Horst statt. In Langern und Stockum steigt „Werne putzt sichr aus“ ebenfalls am 20. März. „Wir freuen uns, die Aktion durchführen zu können und hoffen auf gutes Wetter sowie rege Teilnahme“, sagte David Ruschenbaum.

Lesen Sie jetzt