Thorsten Bleckmann hat in diesem Jahr wieder weniger Spargel verkauft als in den Jahren 2020 und 2021.
Thorsten Bleckmann hat in diesem Jahr wieder weniger Spargel verkauft als in den Jahren 2020 und 2021. © Foto Helga Felgenträger
Spargelernte

Werner kaufen weniger Spargel: „Wieder auf dem Niveau von 2019“

Die Spargelsaison ist vorbei, die Werner Landwirte ziehen Bilanz. In diesem Jahr hat das Interesse spürbar nachgelassen. Die Corona-Lockerungen, aber auch der Ukraine-Krieg tragen dazu bei.

Spargel war in den beiden Corona-Jahren 2020 und 2021 beliebter als zuvor. Diese Erfahrung haben zumindest Thorsten und Claudia Bleckmann auf ihrem Werner Hof gemacht. In diesem Jahr, die Spargelsaison ist gerade zu Ende gegangen, sei die Nachfrage im Vergleich um ein Fünftel gesunken. „Wir bewegen uns jetzt wieder auf dem Niveau von 2018 oder 2019“, ordnet Claudia Bleckmann ein.

Hohe Kosten treffen auch Landwirte

Stammkunden kommen seltener

Über den Autor
Volontär
Berichtet gerne von Menschen, die etwas zu erzählen haben und über Entwicklungen, über die viele Menschen sprechen.
Zur Autorenseite
Bastian Becker

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.