Wiedersehen mit Wickie in der neuen Saison

Neujahrsempfang der Freilichtbühne

Im letzten Jahr beigeisterte der kleine Wikingerjunge schon die Zuschauer, in diesem Jahr gibt es eine Neuauflage von Wickie auf der Freilichtbühne Werne. Beim Neujahrsempfang im Fachwerkhaus wurde das Programm für die Saison 2014 vorgestellt.

WERNE

von Diana Fante

, 12.01.2014, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Highlight wird die Inszenierung von Wickie. Diesmal als Musical. Bereits 2013 war das Publikum von der Aufführung begeistert. Gottfried Forstmann insziniert das Wickie-Musical. Die musikalische Bearbeitung übernimmt ein Berufsmusiker aus den eigenen Bühnenreihen.

In seiner Ansprache erinnerte Bürgermeister Lothar Christ an das schwierige Jahr mit Sturmschäden und Schädlingsbefall. "Trotz dieser Probleme habe sie eine hervorragende Saison gespielt", sagte Christ.

Er dankte den Akteuren für ihr Engagement und lobte die Freilichtbühne als Aushängeschild der Stadt Werne.

Von Seiten der Stadt gibt es für geplante Außenbaumaßnahmen des Freigeländes finanzielle Unterstützung. Die Regisseurin der Bühne, Marita Gräfe, konnte noch eine weitere erfreuliche Nachricht übermitteln. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe stellt für Ausbauarbeiten einen Zuschuss zur Verfügung.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt