In der 46. Kalenderwoche 2020 erfolgte der Baustart für das Wohnprojekt an den Linden, Becklohhof/Tenhagenstraße, mit den Erdarbeiten.
In der 46. Kalenderwoche 2020 erfolgte der Baustart für das Wohnprojekt an den Linden, Becklohhof/Tenhagenstraße, mit den Erdarbeiten. © Jörg Heckenkamp
Wohnen in Werne

Wohnprojekt in Werne: Die Bagger rollen wieder am Becklohhof

Seit einigen Tagen ist auf dem Grundstück am Becklohhof/ Tenhagenstraße wieder mächtig Betrieb. Die Vorbereitungen für das Projekt „Gemeinsam Wohnen an den Linden“ laufen. Und der Zeitplan steht.

Lange hat das Mehrgenerationen-Projekt „Gemeinsam Wohnen an den Linden“ nur auf dem Papier existiert – so wie bei Bauprojekten üblich eben. Die Grundrisse der vier geplanten Häuser auf dem 4400 Quadratmeter großen Grundstück an der Tenhagenstraße / Becklohhof hatten die Mitstreiter bereits im Mai 2019 in einem symbolischen Akt abgesteckt. Im März 2020 folgten die ersten kleineren Vorbereitungen auf dem Gelände: Heckenschnitt. Einfahrtsbereiche freiräumen, Wurzeln entfernen.

Nur noch zwei Wohnungen sind zu vergeben

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite
Felix Püschner

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.