Wohnungseinbrüche werden nicht oft aufgeklärt. Wie lässt sich das ändern und wie sollten sich Bürger im Ernstfall verhalten?
Wohnungseinbrüche werden nicht oft aufgeklärt. Wie lässt sich das ändern und wie sollten sich Bürger im Ernstfall verhalten? © picture alliance / dpa
Kriminalität

Wohnungseinbrüche – So sollen sich Anwohner im Ernstfall verhalten

Die Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen ist überschaubar. Aber es gibt Mittel, sie zu verbessern – und Wege, die Bürger besser nicht beschreiten sollten. Wir haben bei der Polizei nachgefragt.

Wenn es um die Aufklärung von Wohnungseinbrüchen geht, tappen die Ermittler oft zunächst im Dunkeln. Und häufig bleibt es auch dabei. Das zeigt ein Blick in die amtliche Kriminalstatistik. Denn die sogenannten Wohnungseinbruchsdiebstähle gehören – wie Diebstahl im Allgemeinen – zu den Deliktgruppen, die eine eher überschaubare Aufklärungsquote haben.

Polizeisprecher: Niemand sollte den Helden spielen

Einbrecher in Bergkamen versteckte sich in Spielplatzrutsche

Infos zum Einbruchschutz

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.