Verkehrsunfall in Werne

Zusammenprall mit Telefonmast: Selmer (18) bei Unfall in Werne verletzt

Selmer (18) verliert Kontrolle über sein Fahrzeug: Der junge Mann geriet auf der Varnhöveler Straße in Werne von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmast.
Nach einem Zusammenstoß mit einem Telefonmast in Werne ist ein 18-Jähriger verletzt worden. An anderer Stelle gab es zuvor bereits einen ähnlichen Unfall. © Carsten Rehder / dpa

Zusammenstoß mit einem Telefonmast: Bei einem Verkehrsunfall in Werne am Dienstagabend (26. Oktober) ist ein 18-Jähriger verletzt worden. Der Selmer war gegen 20.20 Uhr mit seinem Pkw auf der Varnhöveler Straße in Richtung Werne unterwegs, als er in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet und rechts von der Fahrbahn abkam. Das teilte die Polizei des Kreises Unna am Mittwochmittag mit. Wieso der Selmer plötzlich die Kontrolle über seinen Pkw verlor, ist bislang noch ungeklärt. Der junge Mann prallte gegen einen Telefonmast und kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand.

Ähnlicher Unfall ereignete sich vor Wochen in Werne

Mit einem Rettungswagen wurde der 18-Jährige in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt laut der Polizei bei etwa 9000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich bereits im Juni in Werne. Dort hatte eine Frau (37) die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und prallte gegen eine Straßenlaterne auf dem Kreisverkehr Münsterstraße/ Becklohhof.