Coronavirus in Werne

Zwei Corona-Neuinfektionen in Werne – Inzidenz in der Stadt bei 6,7

Nach mehr als zwei Wochen meldet der Kreis Unna wieder neue Corona-Fälle für Werne. Zwei Personen haben sich nachweislich infiziert. Damit steigt die lokale Inzidenz wieder an.
Die 7-Tages-Inzidenz in Werne liegt nach eigenen Berechnungen bei dem Wert von 6,7. © picture alliance/dpa

Mehr als zwei Wochen lang gab es in Werne nach Behördenangaben keine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Am Mittwoch (21. Juli) meldet der Kreis Unna nun zwei neue Fälle in der Stadt. Dadurch steigt die lokale 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen wieder auf den Wert von 6,7. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich damit in Werne 1272 Personen mit dem Virus infiziert. Die Zahl der B.1.1.7.-Fälle – auch Alpha genannt – ist seit dem 11. Juni unverändert mit 196.

Kreisweit acht neue Fälle gemeldet

Aktuell gelten damit zwei Personen in Werne als aktiv mit dem Coronavirus infiziert. 1214 sind seit Pandemiebeginn offiziell wieder genesen. Die Zahl der Gestorbenen ist mit 56 weiterhin unverändert. Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Mittwoch acht weitere Personen nachweislich infiziert (19.095 bisher). 18.570 sind bisher offiziell gesundet. Im gesamten Kreis Unna gelten 35 Personen als aktiv infiziert. Die Zahl der Gestorbenen ist mit 490 unverändert.

Derzeit muss kein Infizierter stationär behandelt werden. Eine weitere Person hat sich mit der Delta-Variante angesteckt (37 insgesamt). In Werne sind den Behörden bis dato weder Beta- noch Deltafälle bekannt geworden. Die 7-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Unna laut Robert-Koch-Institut aktuell bei dem Wert von 6,3.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.